Zahnerhalt:

Kariestherapie, Endodontologie, Parodontologie

„Wie hoch ist mein Kariesrisiko?“

Kariestherapie: Karies ist eine ansteckende Zahnkrankheit, die häufig schon bei Kindern auftritt. Der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt ist daher wichtig um frühzeitig eingreifen zu können und größere Behandlungen und Schmerzen zu vermeiden. Kleinere Defekte können durch eine Füllung repariert werden. Hierfür verwenden wir nur höchst anspruchsvolle und ästhetische Kunststoffe. Mit unseren Kompositen können wir nicht nur „Löcher“ füllen, sondern auch Zahnformen korrigieren. Falls sie dieses Thema interessiert, sprechen sie uns an, wir beraten sie gerne dazu!

Wurzelkanalbehandlung

Die Endodontologie beschäftigt sich mit dem Innenleben des Zahnes. Dort befinden sich Nerven, Blut- und Lymphgefässe. Bei Erkrankung dieser Strukturen kann es zu starken Schmerzen kommen, dies muss aber nicht zum Verlust des Zahnes führen. Die allgemeinen Vorurteile und die weit verbreitete Angst vor einer Wurzelbehandlung können wir Ihnen nehmen! Einfühlungsvermögen und die modernsten Behandlungsmethoden ermöglichen es uns Ihren Zahn vollkommen schmerzfrei zu behandeln und damit zu erhalten.

Parodontologie

Die Früherkennung und Therapie von Parodontitis ist sehr wichtig um einen langfristigen Erfolg zu erzielen. Parodontitis ist eine bakterielle Entzündung des Zahnhalteapparats und kann in vielen Fällen zum Zahnverlust führen. Parodontitis gehört zu den häufigsten Krankheiten des Menschen und führt unbehandelt nicht nur zum Zahnverlust, sondern kann das Risiko für Diabetes und Herzerkrankungen sowie eine Frühgeburt in der Schwangerschaft erhöhen. Die chronische Erkrankung verläuft lange Zeit schmerzlos und wird von vielen Patienten nicht bemerkt. Frühzeitige Erkennung und eine allumfassende Diagnostik sind hier der Schlüssel zum langfristigen Zahnerhalt. Gerne beraten wir Sie und beantworten Ihre Fragen.